GUTSCHEINE VON A-Z


  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Faire Dienstleistungen gibt es in jeder Branche – man muss sie nur ausfindig machen

Start » News » Faire Dienstleistungen gibt es in jeder Branche – man muss sie nur ausfindig machen
114 Leser
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen)
Loading...

Was sind faire Dienstleistungen? Grundsätzlich sind es preisgünstige Angebote und Offerten, die Firmen und Unternehmen ihren Kunden darlegen und anbieten, um ihre Produkte an den Mann bringen zu können. In der Regel werden ganz besonders Neukunden oftmals mit Angeboten, Preisrabatten und Gratisprodukten und Angeboten überhäuft. Schließlich sollten sich die Neukunden mit dem Unternehmen und dem jeweiligen Produkt zufrieden zeigen können und zur späteren Stammkundschaft zählen.

So auch der Sinn von Gratisproben, Schnäppchen für Neuzugänge und Co. hinter den Kulissen. Und das ist auch gut so, denn so gelangen Kunden und Verbraucher immer wieder an gute Angebote und Gratisprodukte. Viele Dienstleistungsunternehmen setzen ganz gezielt auf diese Methode, um eben neue Kunden anzuwerben und zu begeistern. Selbst Branchen, bei denen man zunächst solche Angebote zunächst nicht vermuten würde, haben sehr lukrative Angebote und kostenfreie Dienstleistungen, insbesondere für Neukunden, auf ihrer Agenda. Für Schnäppchenjäger also ein nahezu ideales Terrain.

Branchen-unabhängige Angebote

Wer hinter die Kulissen vieler Branchen schaut, der wird schnell entdecken, dass sie mit ganz gezielten Angeboten, Preisnachlässen, Gratisleistungen und mehr, ihre Neukunden an Land ziehen und zumindest auf sich und ihr jeweiliges Produkt unter Umständen aufmerksam machen wollen. Meistens mit Erfolg, denn schon was in unterschiedlichen Werbeslogans und Werbeblöcken sich versteckt, sind bei genauerem Zuhören oder -Sehen schlichte Gratisangebote und Schnäppchen. Selbst Dienstleister, bei denen man zunächst keine Gratisleistungen in diesem Rahmen vermuten würde, locken genau mit diesen.

So kann beispielsweise die Detektei AcentA aus Hamburg damit punkten, indem sie das erste Beratungsgespräch der Detektei für Neukunden kostenlos, also schlichtweg gratis anbietet. Das ist nicht der Regelfall, denn schon hier können bei ersten Besprechungen und Beratungen hohe Kosten für den Neukunden anfallen. Auch weitere Kosten für etwaige Folgeleistungen sollten möglichst transparent und klar strukturiert aufgeführt werden. Auch hier setzt die Detektei aus Hannover auf Transparenz und Fairness für ihre Kunden. Die meisten Unternehmen berechnen diese Beratungstermine und Gespräche, oder auch Folgeleistungen mit ordentlichen Stundensatzungen- und Löhnen. Das kann dann schon einmal je nach Dauer des Gespräches richtig teuer werden, bevor auch nur eine einzige Dienstleistung diesbezüglich schließlich erfolgte. Folgeleistungen werden zwar angeboten aber nicht klar und transparent und einsehbar angezeigt. Auch bei Versicherungen können solche Kosten entstehen, wenn Beratungsgespräche für Neukunden angeboten werden. Ebenso bei Rechtsanwälten, Steuerberatern und weiteren Dienstleistern.

Fair und unfair

Unfaires Handeln beginnt dort, wo die jeweils angebotenen Leistungen eines Unternehmens weder einsehbar noch klar erkennbar sind. Versteckte Kosten, davon können viele Verbraucher ein Lied singen. Denn diese verbergen sich oftmals nicht gleich offensichtlich hinter der Fassade eines gut und lukrativ erscheinenden Angebotes eines Unternehmens. Fair hingegen ist hier, wer alle Eckdaten nebst Leistungen, deren Rahmenbedingen und Grenzen aufzeigt und die jeweiligen Kosten hierfür klar differenziert aufweist. Selbst hinter dem Wort „gratis“ kann sich ein unmoralisches Angebot verbergen, wenn nämlich dann doch urplötzlich Kosten anfallen, von denen zunächst nicht die Rede war. Für Neukunden werden grundsätzlich in der Regel jegliche Angebote recht schmackhaft formuliert und geäußert. Was tatsächlich sich hinter den jeweiligen Angeboten verbirgt, sollte man ruhig einmal genauer nachlesen.