Haushaltstipp der Woche: glatte Beine ohne schmieriges Wachs

clothes-1838144_640Millionen von Frauen sehen sich tagtäglich einem Problem konfrontiert: Den Haaren, die ungewollt an den Beinen und im Intimbereich sprießen. Wieso hat auch die Evolution so etwas nur „erfunden“?
Ganz klar – die Haare erfüllen natürlich einen Zweck. Auch, wenn sie bei Frauen nicht so stark wachsen, wie bei Männern. Aber in erster Linie erfüllen sie eine gewisse Schutzfunktion und zudem einen wärmenden Aspekt. Doch die Frau von heute braucht diese Schutzmechanismen sicher nicht mehr. Darum stellt sich die Frage, wie bekomme ich nun die lästigen Haare schnell, sanft und möglichst schmerzfrei weg?

Es gibt viele Online-Berichte, die eine Haarentfernung mit Kalt- oder Warmwachsstreifen empfehlen. Doch meist ist das mit nicht unerheblich großen Schmerzen verbunden. Außerdem ist die Anwendung selbst mühevoll und eine schmierige Angelegenheit, wenn man das Wachs dann an den Fingern kleben hat. Zudem muss das Warmwachs zu Beginn genauestens erwämt werden, damit es auch ordentlich gleitet.

Dabei könnte es doch so einfach sein – nämlich ohne Wachs. Epilierer erfüllen diese Funktion, und zwar seit langem. Keine Frau rasiert sich die Beine mit einem Rasierapparat, wie die Männer ihre Bärte. Daher gibt es Epiliergeräte, die sanft am Bein entlang gleiten und die lästigen Haare rauszupfen. Sicherlich auch nicht ganz schmerzfrei, aber deutlich angenehmer als das abrupte Abreißen der Haare, wie es bei den Wachsen der Fall ist. Zudem sind die Geräte hervorragend in der Handhabung. Einfach einschalten und schon kann es prinzipiell losgehen. Damit lassen sich auch ungünstige Stellen erreichen und die Rasur ist in wenigen Minuten erledigt. Auch bei dieser Anwendung wachsen die Haare deutlich langsamer nach. Zudem lohnt sich die Investition, denn Warm- oder Kaltwachse kosten schließlich Geld und wenn diese einmal verbraucht sind, müssen natürlich neue her.

Auch bei den modernen Epilier-Geräten gibt es qualitative und preisliche Unterschiede. Welcher Epilierer lohnt sich für mich und welcher sieht zudem auch noch stylisch aus? Auch hier schafft das Internet Abhilfe, indem es die verschiedenen Anbieter und Geräte direkt gegenüberstellt. Viele Informationen mit Testberichten erhalten Sie zum Thema Epilierer unter: www.epilierer.info. So kann jeder genau das finden, das er sucht, ohne lange Recherchen tätigen zu müssen. Auch der Fachhandel kann hier punkten, doch wo findet man diesen auf die Schnelle?

Das Internet ist ideal, um Epilierer ausfindig zu machen, die einem entsprechen. Geschmäcker sind unterschiedlich und bei Epilierer sollte man zudem auf Qualität, Robustheit und den Anwendungscharakter achten. In diesem Sinne – auf eine haarfreie Zeit!