Schwitzhosen – die einfachste Art überflüssige Pfunde loszuwerden

Was in den USA zur schonenden Gewichtsreduktion schon seit Langem gang und gäbe ist, findet auch hierzulande immer mehr Freunde. Die Schwitzhose. Sie ist ein wahres Wundermittel, was die schonende Art und Weise der Gewichtsabnahme betrifft und immer mehr Gewillte, die ein wenig ihres Körpergewichtes verlieren möchten, ohne gleich einer strengen Diät zu folgen oder sich beim Sport völlig verausgaben zu müssen. Die sogenannte Shaper Pant ist der klassische schonende Helfer bei der Gewichtsreduktion im Alltag und kann schließlich bei fast jeder Sportart genutzt werden.

Kleine Hosen, große Wirkung

Die Shaper Pants bestehen ganz und gar aus Neopren, sind atmungsaktiv und ungemein bequem. Ihr Tragekomfort ist einzigartig und jeder, der einmal diese Schwitzhosen getragen hat, wird schnell feststellen, dass man sich ans Tragen durchaus schnell gewöhnen kann und sie irgendwann vor lauter Gewohnheit überhaupt nicht mehr wahrnimmt. Die Funktionalität dieser Schwitzhosen ist so einfach wie genial. Denn durch das Tragen der Pants beim Sport ist der Schwitzeffekt umso größer. Der Körper schwitzt und dünstet weitaus mehr aus, als gewöhnlich und: Ebenso können diese Schwitzhosen auch dafür sorgen, dass die Cellulite an den betroffenen Stellen wie Oberschenkelaußen- und Innenseiten, durch das Tragen dieser Pants verringert wird. Denn sobald die Anti-Cellulite-Creme auf die bestimmten Körperregionen aufgetragen wird und die Hose darüber angezogen wird, erfüllt sie einen angenehmen Doppeleffekt, ohne dass man etwas extra dazu beitragen muss.

Der Massageeffekt an diesen Körperstellen ist so groß, dass die Durchblutung extrem angeregt wird und die Cellulitis so vermindert werden kann. Die Shaper Pants sind wahre Meister der Energieaufwendung, denn sie speichern die produzierte Wärme und geben sie grundsätzlich nicht nach außen ab. So entsteht zwischen Körperhaut und Hose ein positiver Hitzestau, der schließlich nur durch die Haut wieder nach innen in den Körper abgegeben wird. Die Durchblutung wird tüchtig angekurbelt, überschüssige Fettzellen verbrannt und die Haut wird straffer. Mehr hilfreiche Infos über die Schwitzhose erfährt man auch unter dem vor-stehenden Link.

Welche besonderen Vorteile haben diese Hosen?

Sobald der Körper durch körperliche Anstrengungen jeglicher Art ins Schwitzen gerät, verbrennt er Kalorien. Der Stoffwechsel wird angeregt und der Körper arbeitet in dieser Phase je nach Anstrengung auf einem sehr hohen Level. Dadurch werden Schlacken und Giftstoffe im Körper über den Stoffwechsel eben abtransportiert und über Leber und Niere wieder ausgeschieden. Entschlackungskuren funktionieren ähnlich, nur dass dabei dem Körper sehr viel Flüssigkeit zugeführt wird und man in dieser zeit der Entbehrung keine festen Lebensmittel zu sich nehmen darf, die in irgendeiner Form den Stoffwechselprozess hemmen oder sogar verhindern können. Meistens wird eine solche Kur über innen Zeitraum von etwa einer Woche durchgeführt. Doch schon allein diese eine Woche der absoluten Abstinenz ist für viele eine Qual und nur die Wenigsten halten tatsächlich durch. Der Abnehmeffekt bleibt auf der Strecke, der Frust darüber ist allgegenwärtig und größer denn je. Ebenso erfolglos kann sich eine noch so gut geplante Diät zeigen. Dann nämlich, wenn man es zwar schafft, drei Wochen am Stück sich exakt nach Diätplan zu ernähren, und sogar einige Kilo weniger auf der Waage haben. Doch der bekannte und befürchtete Jojo-Effekt stellt sich schon nach kurzer Zeit ein und die so qualvoll erarbeitete Gewichtsreduktion ist dahin und meistens legt man unwillkürlich noch mehr zu, als vorher.

Geschwitzt wurde schon früher

Schon im Altertum wussten kluge Menschen, dass man durchs Schwitzen abnehmen kann. Nicht umsonst wird diese Technik zur Gewichtsreduktion noch in vielen Ländern nach wie vor so angewendet. Die Schwitzhose ist ein idealer Partner, der leicht zu tragen ist, kaum spürbar ist und dennoch einen sehr großen Effekt bei der Gewichtsabnahme zeigen kann.