Herrlich anzusehen: Terrarien aus Holz

Die Deutschen lieben es gemütlich. Küchen und Wohnzimmer, aber auch Schlafzimmer und der Hauseingang werden mit vielen Dekorationsartikeln und Möbeln liebevoll ausgestattet. Schließlich möchte man in den eigenen vier Wänden das gewisse Etwas leben und erleben.
So verwundert es kaum, dass neben Grünpflanzen, Vogelkäfigen, edlen Sofagarnituren und Wandtapeten auch Aquarien und Terrarien längst ihren Einzug gefunden haben. Gemütlich beleuchtet bieten diese Unterkünfte für Tiere ein herrliches Wohlfühlambiente mit stimmungsvollen Geräuschen. Gut, Terrarien zum Beispiel laden eher zum Staunen als zur akkustischen Wiedergabe von illustren Tiergeräuschen ein. Sie sind es aber, die immer beliebter werden und ihr Einzug in deutsche Wohnzimmer ist kaum aufzuhalten.

Geckos, Schlangen, Spinnen und Echsen lieben es häufig warm und umgeben sich gerne mit Naturprodukten, die ihre Heimat widerspiegeln. So füllen beispielsweise Tillandsien, Hölzer, Steine, echte Pflanzen oder Atrappen, Wasserläufe und Spielelemente besonders attraktive Terrarien, um es den Tierchen so angenehm wie möglich zu gestalten. Und letztlich spielt auch die Optik eine entscheidende Rolle, denn der Betrachter möchte eine möglichst naturgetreue Umgebung schaffen – eben so, wie in der freien Natur, wo die Tiere zu Hause sind.

Vor allem Holzterrarien sind ganz nah an der Natur angesiedelt. Kein anderer Rohstoff bietet eine bessere Atmosphäre als Holz. Die Tiere fühlen sich unter Holz besonders wohl und damit lässt sich das Naturempfinden bestens herausbilden. Zudem ist Holz besonders pflegeleicht und nicht selten halten Terrarien aus Holz ein Leben lang. Wie man ein Holzterrarium günstig kaufen kann und welche Voraussetzungen erfüllt bzw. geschaffen werden müssen, finden sich nicht nur in jedem Heimwerkerlexikon, sondern auch auf ausgewählten Webseiten, in denen Experten genau erklären, worauf Tierliebhaber achten müssen. So gibt es diese in den Maßen 100x50x50cm beispielsweise schon ab 60 Euro.

Wichtig ist zudem das Zubehör, z.B. Trinkgefäße, Klettergerüste, Futternapfe oder Spielzeug. Langweilig wird es den Tieren in einem Holzterrarium sicher nicht und Besitzer können sich für lange Zeit an dem Spielparadies für Tiere erfreuen.