Whatsapp in aller Munde: jetzt gelingt auch das Geld verdienen

Seit Beginn von Whatsapp hat diese Social Media App unser Leben drastisch verändert. Es ist nun endlich möglich, mehrere Personen über weite Distanzen innerhalb von wenigen Sekunden zu erreichen und Bilder, Texte oder Videos auf einfachste Weise zu teilen. So lassen sich Erfahrungen, Meinungen, Emotionen, Nachrichten und Privates hervorragend sharen – und sogar so weit, dass Freunde und Bekannte des WhatsApp Partners auch noch über die Themen informiert werden, die eine Rolle spielen. Voraussetzung hierfür ist natürlich die Erlaubnis, Informationen an weitere Bekannte und Freunde weiterzugeben. Dies kann bei den Einstellungen der App vorgenommen werden.

whatsapp-1212017_640

Jede Sekunde werden über Whatsapp Tausende von Posts hin- und hergeschickt. Whatsapp informiert sogar darüber, ob der jeweilige Beitrag auch schon gelesen wurde. Aktuell wird außerdem vom Betreiber geprüft, ob man Nachrichten auch wieder zurücknehmen kann. Damit lassen sich zu emotional abgeschickte Messages widerrufen. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass der Empfänger den Beitrag nicht bereits gelesen hat.

Der Messaging-Dienst von Whatsapp hat die ganze Welt erobert. Und wenn eine App besonders erfolgreich ist, möchten auch zahlreiche Unternehmen liebend gerne in diesen „Markt“ einsteigen. Mittlerweile haben eine Vielzahl an Unternehmen den Dienst für sich entdeckt und streuen ihre Werbebotschaften über die App.
Auch Privatnutzer können von diesen Advertisements profitieren. Wie? Ganz einfach, indem man Werbebotschaften von Unternehmen unter seinen Freunden und Bekannten shared. Aber was hab ich davon? Eine sehr gute Frage, die sich wiederum sehr gut beantworten lässt: Sie können damit Geld verdienen!

Unternehmen stellen ihre Produkte und Dienstleistungen online zur Verfügung. Sei es in einem Online-Shop oder auf einem Social Media Portal wie Facebook. Damit Unternehmen ihre Güter auch verkaufen können, bedienen sie sich immer häufiger des Social Sharings, d.h. andere, unbekannte Dritte sorgen dafür, dass das Unternehmen ihre Brand etablieren und Produkte streuen können. Das Internet ist die Gelegenheit dazu. Und in unserem Zeitalter war es nie einfacher, Inhalte so schnell und effektiv zu teilen.
Daher können Privatpersonen einen Teil des Kuchens abbekommen. Dazu meldet man sich in einem speziellen Netzwerk an und bedient sich der Werbeinhalte der Unternehmen, z.B. in Form eines Texts mit Link oder einem Bild. Diesen platziert man nun ganz simpel innerhalb einer Whatsapp-Nachricht und streut diese Botschaft an die angeschlossenen Kommunikationspartner. Diese lesen die Message und nehmen nicht selten das Angebot wahr. Schon fließt Umsatz und für Sie, als Werbetreibender, ganz es hier lukrative Provisionen, Anteile oder Festpreise geben. So bezahlen manchen Unternehmen ihre Partner entweder über eine Klickvergütung, über einen festen Anteil in Euro, über einen prozentualen Anteil vom zu erwartenden Umsatz (z.B. bei Bestellungen) oder mit einer kleinen Sharing-Provision. Die Angebote variieren und es lohnt sich die Bedingungen durchzulesen.

Networking über Whatsapp kann nicht nur privat eine Freude sein – auch geschäftlich kann es sich lohnen. Oftmals teilen Privatpersonen bezahlte Messages über mehrere Wochen hinweg und letztendlich kann sich jeder dadurch ein interessantes Taschengeld hinzuverdienen. Ideal, um z.B. Stromrechnungen, Versicherungen oder teure Geschenke zu bezahlen bzw. kaufen.

Größere Summen sind eher die Seltenheit – und das ist auch gut so, denn bei zuviel Werbung wird der Whatsapp Partner auch gerne mal genervt und die Freundschaft wird quittiert. Daher ist hier auch Vorsicht geboten. In der Kürze liegt die Würze, d.h. wer alle 3-4 Tage einen Beitrag verbreitet, kann in der Regel sicher sein, keine Bekanntschaften zu vergraulen.

Whatsapp hat unser Nutzungsverhalten von Smartphones erheblich verändert. Es lässt sich quasi alles innerhalb von wenigen Minuten teilen und der Breite zugänglich machen. Ideal, um über weite Distanzen mit anderen in Kontakt zu bleiben. Um wenn man dazu auch noch ein bisschen Zusatzgeld abgreifen kann, macht Whatsapp noch deutlich mehr Spaß.
Einen Versuch ist es wert und vielleicht haben Sie nach ein paar Monaten das Geld für das neuste Smartphone-Modell zusammen.

Viel Glück!